Sustainab­le Finan­ce: von der Idee zum Standard ft. Kristi­na Jeromin

Lesezeit: 2 Minuten
In diesem Podcast erfährst Du, welche Treiber wirken, um Nachhaltigkeit auch in den Finanzsektor zu bringen.
Podcast Deutsche Börse Cover

Worum es im Podcast geht

In dieser Episode des MASTERS OF CHANGE Podcasts sprechen wir mit Kristina Jeromin, unter anderem Head of Group Sustainability bei der Deutschen Börse AG und Managing Director des Green & Sustainable Finance Cluster Deutschland. Im Gespräch erfahren wir, warum der Finanzbranche eine zentrale Rolle auf dem Weg zu einer nachhaltigen Gesellschaft zukommt. Außerdem berichtet Kristina, wie man Nachhaltigkeit in die Sprache der Finanzwelt übersetzt: mit quantifizierbaren KPIs der Nachhaltigkeit und einem ganzheitlichen Blick für Investitionen. Nicht zuletzt geht es darum, welche alten und lieb gewonnenen Einstellungen verändert werden müssen, um Sustainable Finance von der Idee zum Standard werden zu lassen.

Inhaltsverzeichnis

Diese 3 Dinge lernst Du in diesem Podcast:

  • Wie die Agenda aussieht, mit der Sustainab­le Finan­ce zum Standard wird.
  • Was es braucht, um Nachhal­tig­keit in der Finanz­bran­che zu implementieren.
  • Welche Eigen­schaf­ten man als Nachhal­tig­keits­ma­na­ge­rin (im Finanz­be­reich) mitbrin­gen sollte.

PRO TIPP: Um so viel wie möglich aus dem Podcast heraus­zu­ho­len, mache Dir zu den “3 Dingen, die Du lernst” (↑) Notizen auf Deinem Smartphone.

Alle Themen des Podcasts mit Kristi­na Jeromin (1/2) im Überblick

  • Wie Kristi­nas Bewusst­sein für Nachhal­tig­keit wuchs (2:45)
  • Kristi­nas Weg zur deutschen Börse und wie sie dort Corpo­ra­te Citizenship zu Corpo­ra­te Sustaina­bi­li­ty weiter­ent­wi­ckel­te (6:20)
  • Zahlen, Daten, Fakten – Vom Story­tel­ling zu integrier­ten Reportings, Rankings und Ratings im Finanz­be­reich (10:03)
  • Sustainab­le Finan­ce als reale Beprei­sung von Wertschöp­fungs­ket­ten und die Bedeu­tung der Quanti­fi­zie­rung von Chancen und Risiken (13:03)
  • Sustainab­le Finan­ce in der deutschen Politik: „Da ist noch Luft nach oben“ (14:14)
  • Die Heraus­for­de­run­gen des System­wan­dels und wie sie sich in der Finanz­bran­che zeigen (18:38)
  • Das Klischee des männer­do­mi­nier­ten Finanz­sek­tors: Gilt das noch oder betrifft Dich das als Frau unter 40 in Deiner Arbeit nicht? (23:41)
  • Erfolgs­fak­to­ren ‘langer Atem’ und Durch­set­zungs­ver­mö­gen: Was Konsis­tenz über fünf Jahre bewir­ken kann (24:14)
  • Irgend­wo handelt jemand mit unserem Geld: Mit dem Bankkon­to, der Versi­che­rung, der Geldan­la­ge (27:26)
  • Finan­zie­rung ist ein wesent­li­cher Motor eines funktio­nie­ren­den Wirts­schafts­sys­tems (28:35)

Alle Themen des Podcasts mit Kristi­na Jeromin (2/2) im Überblick

  • Die grund­sätz­li­che Heraus­for­de­rung der Integra­ti­on (2:08)
  • Die Rolle des Sustainab­le Finan­ce – Beirats der Bundes­re­gie­rung (7:33)
  • Welche Instru­men­te kann man nutzen, um mit dem Thema Nachhal­tig­keit im Finanz­be­reich zu überzeu­gen? (09:04)
  • Lieb gewon­ne­ne Gewohn­hei­ten in der Finanz­bran­che – die Barrie­ren auf dem Weg zur Trans­for­ma­ti­on und wie man sie überwin­det (11:37)
  • Wie geht man dabei vor, Weltbil­der zu verän­dern (12:44)
  • Unver­bes­ser­li­che Sturköp­fe und wie man mit ihnen umgeht (16:57)
  • Kristi­nas Key Learnings ihrer bishe­ri­gen Laufbahn (18:27)
  • Was würdest du der 15-Jahre jünge­ren Kristi­na mit auf den Weg geben? (20:36)
  • „So machen wir das schon immer“ & Co.: Die Top 3 Einwän­de, die Kristi­na zur Weißglut bringen (22:19)
  • … und die Top 3 auf der positi­ven Seite? (24:18)
  • Und glaubst Du, dass die nachhal­ti­ge Trans­for­ma­ti­on gelin­gen kann? (27:06)
  • Kristi­nas Schluss­wort: Was wir alle tun können, um Nachhal­tig­keit in der Finanz­bran­che voran­zu­trei­ben (27:45)

Dr. Colin Bien

Colin ist Gründer von .nRole. Als promovierter Wirtschaftswissenschaftler mit Nachhaltigkeitsschwerpunkt hat er den Onlineshops True Fabrics gegründet und daher umfassende Kompetenzen im E-Commerce und Onlinemarketing. Zuvor gründete er die Event- und DJ-Agentur Boom le Choc mit. Er co-initiierte das europaweit größte Netzwerk für Nachhaltigkeit an Hochschulen (HOCHN) und hat als freiberuflicher Trainer für den Europäischen Rechnungshof gearbeitet. Erfahrungen in der Nachhaltigkeitsberatung hat er als Werkstudent in verschiedenen Beratungen gewinnen können. Er war Koordinator für Nachhaltigkeitsfragen an der Universität Oldenburg und zuletzt wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Hamburg. Colin hat an den Universitäten Oldenburg, Lüneburg und der ESCP Berlin doziert, mit dem Schwerpunkt auf Geschäftsmodellentwicklung grüner Start-ups.

Diesen Beitrag teilen

Artikel zu ähnlichen Themen

Nach oben

Kostenlose Excel Tabelle

100 Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit im Unternehmen

Wir haben 100 konkrete ökologische, soziale und ökonomische Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit in 19 übersichtliche Kategorien geordnet und eine Filterfunktion integriert, die es ermöglicht, die Maßnahmen nach den folgenden Kriterien zu filtern:

Zeit | Kosten | Impact

Lade dir die Tabelle herunter und finde passende Maßnahmen für deine Situation im Unternehmen.

Name*
Einwilligung*