Wie Sina Trinkwalder nachhaltige Geschäftsmodelle vordenkt

Autor: Dr. Colin Bien

Autor: Dr. Colin Bien

Gründer und Geschäftsführer von .nRole | Nachhaltigkeitsexperte

In diesem Podcast erfährst Du, warum wir für mehr Nachhaltigkeit vorherrschende Denkmuster und Praktiken hinterfragen müssen und wie das konkret gelingt

Share Post:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on xing
Share on email


Worum es geht:

In dieser Episode des MASTERS OF CHANGE Podcasts macht Sina Trinkwalder deutlich, was es heißt, mit überholten Denkmustern zu brechen und neue Perspektiven des Unternehmertums zu leben. Sina ist vielfach prämierte Unternehmerin und Pionierin in Sachen nachhaltiges Wirtschaften. Im Zentrum ihrer unternehmerischen Aktivitäten stehen neben der ökologischen Dimension vor allem die Menschen, mit denen sie zusammenarbeitet. Sina hat das Prinzip des Quermachens verinnerlicht (das nichts mit dem Unsinn der sogenannten Querdenker zu tun hat). Mit diesem Denken schafft man Innovationen für Nachhaltigkeit, seien es ganze  nachhaltige Geschäftsmodelle oder Produkte.

Diese 3 Dinge lernst Du in dem Podcast:

  • Wie “Think Outside the Box” in der Praxis wirklich aussieht.
  • Welches Mindset es für echte Veränderungen und mehr Nachhaltigkeit braucht.
  • Warum Milestones, Roadmaps und Ziele Innovation nicht zwingend fördern, sondern sogar verhindern können.

PRO TIPP: Um so viel wie möglich aus dem Podcast rauszuholen, mache Dir zu den “3 Dingen die Du lernst” (↑) Notizen auf Deinem Smartphone. 

Alle Themen des Podcasts mit Sina Trinkwalder im Überblick:

  • Sina erklärt, was für sie Unternehmertum ist und warum sie die Begriffe Sozialunternehmertum und Social Entrepreneurship nicht mag (ab 4:09)
  • Wieso gründet man direkt nach der Schule mit 19 Jahren eine Werbeagentur? Sina beschreibt diese Entscheidung und ihren Werdegang (ab 10:55)
  • ​Wieso Sina sich sicher war, dass ihre Textilfirma manomama erfolgreich sein wird (ab 18:21) 
  • Sina erklärt, wie sie mit Zweiflern und Widerständen umgeht (ab 24:06)
  • Sina beschreibt, warum manomama keine direkten Konkurrenten oder Nachahmer hat (ab 33:04)
  • Brichbag ist Sinas neuestes Projekt. Was es damit auf sich hat und wie es dazu gekommen ist, berichtet sie hier (ab 34:30)
  • Ziele sind für Sina nichts, was sie mit Produktivität verbindet. Anstatt sich auf ein Ziel zu konzentrieren, achtet sie lieber auf etwas anderes, um produktiv zu sein  (ab 39:42)
  • Agile Develoment, Lean Startup, Design Thinking oder Customer Development. Moderne Startup Philosophie besteht aus solchen Begriffen. Aber auch, wenn es ums Thema “Wie baue ich ein Unternehmen auf” geht, hat Sina ihren eigenen Weg ​(ab 44:34)
  • Schaffen wir den “Turn-Around” und realisieren eine nachhaltige Welt auf der bald 10 Mrd. Menschen in Würde und Wohlstand leben können und das innerhalb der planetarischen Grenzen? Sinas Einschätzung (ab 45:40)
  • Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse und Learning aus dem Gespräch mit Sina (ab 49:30)

Abonniere unseren Newsletter

...und verpasse kein Manual, Podcast, online Seminar oder anderes Lernangebot mehr!

Bist auch Du ein Change Agent?

Dann können diese Artikel hilfreich sein

Scroll to Top